Rehabilitationssport

Unsere Reha-Sportgruppen sind Gruppen, die von den gesetzlichen Krankenkassen anerkannt sind. Liegt eine ärztliche Verordnung mit der Zusage der Krankenkasse für die Kostenübernahme vor, kann der Teilnehmer kostenfrei am Kurs teilnehmen.


Der Rehabilitationssport grenzt sich stark von den anderen Angeboten ab, da er grundsätzlich ärztlich verordnet wird und eine Kostenübernahme( außer bei privaten Krankenkassen) obligatorisch ist.

Die Gruppen, wie auch die Übungsleiter sind vom Behinderten- und Rehabilitationssportverband (BRSNW) oder dem LSB lizensiert. Die Anwesenheit eines Arztes bei den Herzsportgruppen ist Pflicht. Die Gruppengrößen sind festgelegt, damit Korrekturen zu jedem Zeitpunkt der Stunde gewährleistet werden können.